e-Letter Nr. 143 / November 2018

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

Mit Riesenschritten geht es nun schon fast hinein in die Vorweihnachtszeit – eigentlich eine Zeit der Ruhe, des Nachdenkens und der Besinnung … aber im ganz realen Alltag allzuoft eher eine Zeit mit vielen Aufgaben, Terminen und Verpflichtungen.

Schaffen Sie sich kleine Zeitinseln im Alltag, kleine Licht-Blicke, in denen Sie innehalten und einfach nur das wahrnehmen, was gerade ist.

Schieben Sie für ein paar Minuten alles beiseite, was Sie “eigentlich unbedingt gerade jetzt” erledigen müssten. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihren Atem, atmen Sie ganz ruhig ein und aus erleben Sie mit all Ihren Sinnen den gegenwärtigen Moment. Diese kurze Zeit des Innehaltens, ein paarmal am Tag einfach mal so eingeschoben, unterstützen Sie dabei, sich im Alltag wacher, frischer und gegenwärtiger zu fühlen.

Mit dem aktuellen e-Letter, den Impulsen zu Selbstcoaching und Selbstmanagement und der kleinen Weisheitsgeschichte wünsche ich Ihnen viel Vergnügen!

Ihre
Sigrid Engelbrecht

[/toggle]


Rubriken

1. Neuigkeiten
2. Aktuelle Seminarangebote und Termine
3. Selbstcoaching-Leitfaden
4. Selbstmanagement: Tipps & Tricks
5. Kleine Weisheitsgeschichte


1. Neuigkeiten

Neuer Artikel: Loslassen lernen

“Es tut weh, von einer Vertrauensperson beschämt, betrogen oder bloßgestellt zu werden. Darauf mit Verbi!erung zu reagieren, ist normal, blockiert uns aber auf Dauer. Lassen wir die Vergangenheit los, gewinnen wir unsere innere Freiheit zurück …”

mehr lesen: Artikel von Stephan Hillig in der November-Ausgabe der “Vital” als pdf.

https://www.vital.de/aktuelles-heft


Neu erschienen: Sigrid Engelbrecht / Freundinnen

von A wie Allerbeste bis Z wie Zusammenhalt

50 Wörter, die Freundschaft ausmachen: Mit launigen Beschreibungen zum Schmökern, Schmunzeln und Verschenken. // Jetzt im Buchhandel erhältlich!

Das Super-Geschenk nicht nur für die allerbeste aller guten Freundinnen!

www.lovelybooks.de


2. Aktuelle Angebote und Termine

 Schreibcafé aktuell:

Im Schreibcafé treffen sich Menschen mit unterschiedlichen Schreibinteressen. Bei jedem Treffen stehen eine Textart und ein Thema im Mittelpunkt (beispielsweise Biografisches Schreiben, Lyrik, Schreibdenken, kreative Schreibmethoden usw.). Nach der Präsentation des jeweiligen Themas wird praktisch gearbeitet, d.h. es werden ganz konkret Texte geschrieben. Das schafft Gelegenheit, neue Seiten an sich selbst zu entdecken und neue Arbeitsweisen auszuprobieren.

Termin: Dienstag, 6.11.2018

Referentin: Heidi v. Plato

Thema: Was du nicht sagst?

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, „Das Schloss“, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin (S+U Rathaus Steglitz)


www.ihr-gute-laune-coach.de

Das Experiment mit der Gute-Laune-Website ist abgeschlossen. Die Seite bleibt noch bis Ende des Jahres online – wer also nochmal reinschauen + den einen oder anderen Tipp nachlesen will, hier die Adresse:

www.ihr-gute-laune-coach.de


Anpacken statt Aufschieben

Wochenendseminar

Im Seminar „Anpacken statt Aufschieben“ wird sich an diesem Freitagabend und Samstag mit den hauptsächlichen Motiven für chronisches Aufschieben auseinander gesetzt und es werden praktische Methoden und Techniken erprobt, die es leichter machen – trotz innerer Widerstände – gute Vorsätze tatsächlich erfolgreich Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen.

Freitag, 26.10. 2018, 18:00–21:00 Uhr + Samstag, 27.10. 2018, 10:00-17:00 Uhr; vhs Spandau, Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17; mehr Info + Anmeldung: www.vhs-spandau.de


Sag nicht ja, wenn du nein meinst

Seminar am Vormittag

Freitag, 9.11. 2018, 9:00–12.00 Uhr

Momente, in denen wir Position beziehen und ein Ansinnen ablehnen müssen, sind unvermeidlich. Ein “Nein” auszusprechen, fällt jedoch vielen Menschen schwer. Emotionale Barrieren lassen uns zögern und allzuoft kommt es dann zu einem ungewollten “Ja”. In diesem Kurs reflektieren Sie Ihre persönliche Haltung und lernen Methoden und Werkzeuge für den alltäglichen Umgang mit konstruktiver Ablehnung kennen

RW21, Lernstudio, 3. OG, Richard-Wagner-Str. 21, 95444 Bayreuth
Anmeldung unter: https://www.vhs-bayreuth.de


Was mein Leben mir sagen will

Neue Blicke auf die eigene Biografie / 1-Tages-Seminar

Samstag, 10.11. 2018, 09:30–16.30 Uhr

Die eigene Lebensgeschichte lesbar zu machen, hilft uns zu erfassen, wer wir sind und wo wir stehen. Sie lernen die wichtigsten Aspekte des biografischen Schreibens kennen, sowie kreative und literarische Schreibtechniken anzuwenden. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich schreibend mit der eigenen Lebensgeschichte auseinanderzusetzen, sie zu reflektieren und zu bewahren. Mit Hilfe kreativer Schreibübungen werden Erinnerungen aktiviert und aufgezeichnet.

RW21, Seminarraum 4, Richard-Wagner-Str. 21, 95444 Bayreuth
Anmeldung unter: https://www.vhs-bayreuth.de


Wenn nicht jetzt, wann dann?

1-Tages-Seminar

Samstag, 11.11. 2018, 10:00–17.00 Uhr

Wohl jeder hat Aufgaben, die er nicht gerne anpackt und deshalb vertagt ? manchmal bis zum Sanktnimmerleinstag. Doch das Verschieben wichtiger Vorhaben kann zu einem quälenden Stressfaktor werden. Dies muss nicht sein! Die “Aufschieberitis” lässt sich in beherztes Anpacken verwandeln. Im Workshop werden die Motive für chronisches Aufschieben ergründet und praktische Methoden zur Selbstmotivierung vorgestellt, die wirksam dabei unterstützen, Vorhaben Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen.

VHS Berlin Mitte, 10115 Berlin, Linienstr. 162, Raum 2.14
Anmeldung unter: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/


Entscheiden mindert Leiden

Überlegt und zügig die richtige Wahl treffen / 1-Tages-Seminar

Samstag, 17.11. 2018, 10:00–16.30 Uhr

Der Alltag ist häufig geprägt von komplexen Anforderungen und dem Zwang zur Eile. In diesem Spannungsfeld sind jeden Tag eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen. Kopf oder Bauch? Zügig, überlegt und effizient entscheiden können ist in vielen Situationen von Vorteil.

Wie rationale Argumente und Bauchgefühl in Einklang gebracht werden und dies für kluge Entscheidungen zu nutzen ist, vermittelt dieser Workshop. Er gibt einen Überblick über die wirksamsten rationalen und intuitiven Methoden zur Entscheidungsfindung. Ziel ist es, herauszufinden, welches die persönlich ?passendsten? sind und sie gezielt in der Praxis anzuwenden.

vhs Spandau, Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17, Raum 201
Anmeldung unter: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages


Stress lass nach – ein Aus-Tag für Alleinerziehende

1-Tages-Seminar

Sonntag, 18.11. 2018, 10:00–17.00 Uhr

Als alleinerziehendes Elternteil stehen Sie unter einer besonderen Anspannung. Täglich stellen Sie sich der Herausforderung, den Alltag mit Kind(ern) ganz alleine zu bewältigen. Dies möchten Sie natürlich auch so gut wie irgend möglich stemmen, was oft mit viel Stress verbunden ist. Umso wichtiger ist es, Anspannung und Entspannung gut auszubalancieren, damit Elan und Lebensfreude er- halten bleiben.

An diesem Kurstag nehmen Sie sich eine persönliche Auszeit. Sie überprüfen Ihre Gewohnheiten und lernen auf spielerische Art und Weise, wie Sie einer Überbelastung entgegenwirken. Sie erproben, wie Sie Ihre persönlichen Kraftquellen stärken und wie Sie mit mehr Selbstvertrauen und Gelassenheit Ihren Alltag meistern können. Damit Sie sich rundum entspannen können, ist für eine parallele Kinderbetreuung gesorgt.

Evangelische Familienbildung, Seminarort bitte erfragen
Anmeldung unter: familienbildung@kirchenkreis-reinickendorf.de


Anpacken statt Aufschieben

Entwickeln Sie Strategien gegen chronisches Aufschieben – Abendseminar

Dienstag, 20.11. 2018, 17:00–20.00 Uhr

Im Rahmen einer selbständigen Existenz mit freier Zeiteinteilung ist das Problem der „Vertagung“ auf morgen häufig anzutreffen. Dabei kann das Verschieben wichtiger Entscheidungen und Aufgaben zu einem zusätzlichen Stressfaktor werden, der sich leicht vermeiden lässt.

Finden Sie heraus, was Sie davon abhält Dinge sofort anzupacken und ergründen Sie in unserem Kurs das Warum. Anschließend erarbeiten wir mit Ihnen in einem 5-Stufen-Plan Strategien gegen das Aufschieben.

Mit dem vermittelten Wissen geben wir Ihnen wirksames Werkszeug an die Hand, damit das Aufschieben Ihrem unternehmerischen Erfolg nicht länger im Wege steht. Akelei e.V., Berufswegplanung mit Frauen, Rhinstr. 84, 12681 Berlin

Anmeldung unter: info@akelei-online.de


Die Kunst der klugen Entscheidung

1-Tages-Seminar

Sonntag, 25.11. 2018, 10:00–17.00 Uhr

Kopf oder Bauch? Zügig, überlegt und effizient entscheiden können ist in vielen Situationen von Vorteil. Wie rationale Argumente und Bauchgefühl in Einklang gebracht werden und dies für kluge Entscheidungen zu nutzen ist, vermittelt dieser Workshop. Er gibt einen Überblick über die wirksamsten rationalen und intuitiven Methoden zur Entscheidungsfindung. Ziel ist es, herauszufinden, welches die persönlich “passendsten” sind und sie gezielt in der Praxis anzuwenden.

VHS Berlin Mitte, 10115 Berlin, Linienstr. 162
Anmeldung unter: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/


Was mein Leben mir sagen will – Einführung in das biografische Schreiben

Wochenendseminar

Fr, 07.12.2018, 18:15 – 21:15 + Sa, 08.12.2018, 10:00 – 17:00

Die eigene Lebensgeschichte lesbar zu machen, hilft uns zu verstehen, wer wir sind und wo wir stehen. In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Ansätze und Methoden des biografischen Schreibens kennen, sowie kreative und literarische Schreibtechniken anzuwenden. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich schreibend mit der eigenen Lebensgeschichte auseinanderzusetzen, sie zu reflektieren und dem Vergessen zu entreißen. Mit Hilfe kreativer Schreibübungen werden Erinnerungen aktiviert und aufgezeichnet.

Zusatzinformation: Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Schreibutensilien mit.

Schöneberg, Campus Schöneberger Linse, 10829 Berlin, Tempelhofer Weg 62, 10829 Berlin, Raum 213
Anmeldung unter: vhs@ba-ts.berlin.de, Tel.: (030) 90277-3000)


Die Kunst der klugen Entscheidung

1-Tages-Seminar

Samstag, 15.12. 2018, 09.30–16.30 Uhr

Kopf oder Bauch? Zügig, überlegt und effizient entscheiden können ist in vielen Situationen von Vorteil. Wie rationale Argumente und Bauchgefühl in Einklang gebracht werden und dies für kluge Entscheidungen zu nutzen ist, vermittelt dieser Workshop. Er gibt einen Überblick über die wirksamsten rationalen und intuitiven Methoden zur Entscheidungsfindung. Ziel ist es, herauszufinden, welches die persönlich “passendsten” sind und sie gezielt in der Praxis anzuwenden.

RW21, Seminarraum 4, Richard-Wagner-Str. 21, 95444 Bayreuth
Anmeldung unter: https://www.vhs-bayreuth.de


3. Selbstcoaching-Tools

Hier gibt es regelmäßig Wissenswertes zum Thema Coaching und Selbstcoaching.

Ziele verfolgen: 10 erprobte Schritte, mit denen Sie gut dranbleiben können

1. Stellen Sie sich deutlich vor, wie das Ziel aussehen und wann es definitiv erreicht sein soll.

2. Zerlegen Sie Ihren Weg zum Ziel in überschaubare Etappen (Teilziele).

3. Formulieren Sie Ihr Ziel und Ihre Teilziele schriftlich.

4. Setzen Sie sich für Ihre Ziele und die Teilziele Termine.

5. Belohnen Sie sich für das Erreichen eines jeden Teilziels. Je größer die Mühe, desto größer ist die Belohnung.

 

mehr...

10. Familie: Streben nach einem Familienleben, 
Erziehung eigener Kinder

6. Suchen Sie sich eine Helferin, einen Helfer – jemanden, die oder der Sie in schwierigen Phasen unterstützen kann.

7. Halten Sie sich Ihr Ziel besonders dann vor Augen, wenn Sie zwischendurch einzelne Arbeiten als beschwerlich empfinden.

8. Verbeißen Sie sich nicht, wenn Sie zwischendurch bemerken, dass Sie Ihre Zielvorgabe nicht wie geplant einhalten können. Passen Sie Ihr Ziel dynamisch an veränderte Umstände und Ressourcen an, indem Sie es verkleinern und verschlanken.

9. Wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben: Halten Sie Rückschau, und lassen Sie das Geleistete zufrieden Revue passieren.

10. Stürzen Sie sich nicht sofort auf das nächste Ziel. Gönnen Sie sich eine Ruhephase, in der Sie neue Kräfte und frische Ideen sammeln.


4. Selbstmanagement: Tipps & Tricks

An dieser Stelle finden Sie Anregungen, wie Sie Ihren Alltag effektiv organisieren können.

Wie Sie Ihr Büro komfortabler machen

• Gut aufgeräumt sollte Ihr Büro möglichst immer sein. Das gilt umso mehr für den Fall, dass es sehr klein ist: Denn dann sorgen umherliegende Gegenstände zusätzlich für ein Gefühl der Enge.

• Ordnen Sie die am häufigsten gebrauchten Arbeitsmittel und Ablagebehälter so an, dass Sie sie einfach und schnell zur Hand haben. Das gilt auch für Nachschub von Verbrauchsmaterial.

• Arbeiten Sie grundsätzlich nur mit funktionierenden und tauglichen Arbeitsmitteln. Der ewig streikende Locher, die klemmende Tastatur, das defekte Telefon-Display, eine wackelige Stuhllehne oder ständige Papierstaus im Drucker dürfen nicht Ihre Stimmung und Ihre Motivation beeinträchtigen.

mehr...

• Bevorraten Sie Verbrauchsmaterial großzügig. Ständige Knappheit an Stiften, Toner, Hüllen, Kopierpapier etc. nervt und stört den Arbeitsfluss.

• Arbeiten Sie nach Möglichkeit mit Utensilien, die qualitativ hochwertig sind, ein angenehmes oder anregendes Design haben, die Sie gern vor Augen haben und zur Hand nehmen. Das macht gute Stimmung und motiviert auch dazu, Ordnung zu halten.