Archiv der Kategorie: Allgemein

e-Letter Nr. 139 / Juli 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

Wenn wir wissen, wofür wir das tun was wir tun, können wir erstaunlich starke Kräfte entwickeln, vor allem dann, wenn das Ziel, das uns leitet, eines ist, mit dem wir uns voll und ganz identfizieren. Wenn wir einen übergeordneten Sinn in unserem Tun erkennen, können wir viele Schwierigkeiten meistern und werden wir kreativ darin, neue Wege zu finden. „Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE“, sagte schon Friedrich Nietzsche.

Wie sieht Ihr persönliches WARUM aus?

Weiterlesen

e-Letter Nr. 138 / Juni 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

vielen herzlichen Dank für Ihre Rückmeldungen! Es sind sehr viele Neubestell-E-Mails eingegangen, und das freut mich sehr. So sitze ich nun mit dem Notebook im Garten + entwerfe e-Letter Nr. 138. Ab und an weht Rosenduft vorbei und gibt mir das Gefühl, dass nun voll der Sommer ausgebrochen ist.

Vielleicht ist es eine angenehme Begleiterscheinung des Älterwerdens, sich der angenehmen und schönen Dinge bewusster zu sein als in früheren Zeiten und den ärgerlichen, stressigen und nervenden Sachen dagegen weniger Aufmerksamkeit zu schenken.

Weiterlesen

e-Letter Nr. 137 / Mai 2018


Liebe Freundinnen und Freunde,

Infolge des baldigen Inkrafttretens des neuen Datenschutzgesetztes (DSGVO) muss auch der Verteiler des e-Letters von engelbrecht-media.de auf den aktuellen Stand der Richtlinien gebracht werden.

Jede Empfängerin/jeder Empfänger muss über folgendes informiert werden:

• Ihre bzw. seine E-Mail-Adresse, die im Verteiler des e-Letters von engelbrecht-media.de enthalten ist, wird ausschließlich für gelegentliche Nachrichten per e-Mail von engelbrecht-media.de sowie im Zusammenhang mit ihrem bzw seinem Namen zur Dokumentation der Zustimmung hierzu verwendet (letzeres: siehe Einverständniserklärung zwischen den Querlinien oben).

• Die Empfängerin/der Empfänger kann jederzeit das Einverständnis widerrufen, in den Verteiler aufgenommen worden zu sein.

Weiterlesen

e-Letter Nr. 136 / April 2018


Liebe Freundinnen und Freunde,

na, da haben wir wohl alle sehnsüchtig darauf gewartet: FRÜHLING! ich hoffe, Sie hatten ein frohes und erholsames Osterfest und sind nun, so wie ich, voller Tatendrang.

Jetzt brauchen die meisten von uns viel weniger bewusste Gute-Laune-Pflege als im Herbst und im Winter.

Weiterlesen

e-Letter Nr. 135 / März 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

Es wird wärmer und die Tage werden länger … endlich, so denken wahrscheinlich viele, und ich auch. Viele lechzen nach Licht, gehen jetzt gerne spazieren und genießen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Keine Jahreszeit ist so stark mit dem Begriff “Veränderung” verbunden wie der Frühling.

Weiterlesen

e-Letter Nr. 134 / Februar 2018


Liebe Freundinnen und Freunde,

In dem vor ein paar Tagen zu Ende gegangenen Januar fehlte vom Winter jede Spur, dafür gab es aber reichlich Wind bis hin zu orkanartigen Windböen, die mancherorts auch größere Schäden hinterließen. Eine Ausnahme? Oder müssen wir uns jetzt auf noch ausgeprägtere wettermäßige Unwuchten einstellen? Die Metereologen sind sich in dieser Frage uneins und die berühmte Kristallkugel hilft auch nicht weiter.

Weiterlesen

e-Letter Nr. 133 / Januar 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

ich hoffe, Sie hatten einen schönen Jahreswechsel + einen guten Start nach 2018. Vielleicht haben Sie sich in der Zeit zwischen den Jahren Gedanken gemacht, was Sie in den vor Ihnen liegenden 365 Tagen gerne verwirklichen würden. Nachfolgend mal die Top Ten der guten Neujahrsvorsätze (Quelle: www.evidero.de)

Mehr Zeit für sich selbst  – mehr bewegen/Sport – mehr Zeit für Freunde/Familie – Stress vermeiden oder abbauen – sich gesünder ernähren – abnehmen – weniger Alkohol trinken – weniger fernsehen – sparsamer sein – das Rauchen aufgeben

Kommt Ihnen das eine oder andere vertraut vor?

Weiterlesen

e-Letter Nr. 132 / Dezember 2017

Liebe Freundinnen und Freunde,

Der erste Advent ist schon vorbei + es geht in Riesenschritten auf Weihnachten + den Jahreswechsel zu. Oder kommt es nur mir so vor, dass die Zeit ultraschnell dahinzieht?

Das Schöne an der dunklein Jahreszeit sind die vielen Lichter, die die Dezembernächte erstrahlen lassen. Eine gemütliche Zeit, sofern wir uns nicht vom Einkaufs- und Besorgungsstress kirre machen lassen

Weiterlesen

e-Letter Nr. 131 / November 2017

Liebe Freundinnen und Freunde,

nun werden die Tage rasch immer kürzer und kürzer. Während ich diesen Text schreibe, ist es Mittwoch, 16:52 Uhr und draußen ist schon fast die Nacht angebrochen – zumindest sieht es durch die Fenster so aus. Der November ist angebrochen und damit auch die Zeit, in der die Uhren wieder auf “abend=finster” geschaltet sind. Nebelschwaden lassen sich nieder zwischen den Häusern, über den Wiesen und in den Parks.

Wenn’s die Sonne schafft, durch die Wolken zu dringen, dann leuchtet sie ins bunte Laub und lässt es funkelnd aufleuchten. Auf dem Boden wird der Blätterteppich dichter und dichter und manche Bäume stehen schon ganz ohne Laub da. Die Natur bereitet sich auf eine Ruhepause vor … sofern nicht wieder ein großen Herbststurm daherkommt…

Weiterlesen

e-Letter Nr. 130 / Oktober 2017

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

Nun herbstet es schon richtig heftig. Goldene Tage wechseln sich ab mit brandenburgischer Nieselsuppe, und jeder Sonnenstrahl wird genutzt um draußen die nach welken Blättern riechende Oktoberluft zu genießen. Bald schon gibt es Frost und spätestens mit der Umstellung der Sommerzeit auf Winter Ende des Monats wird dann die dunkle Jahreszeit voll bei uns angekommen sein.

Weiterlesen