e-Letter Nr. 146 / Februar 2019

Herzlich willkommen zum aktuellen e-Letter rund um
Coaching, Selbstmanagement und persönliche Weiterentwicklung

Liebe Freundinnen und Freunde,

die Tage werden wieder länger – nun schon gut wahrnehmbar. Waren die Tage während der Weihnachtsfeiertage nur so um die 7 Stunden und 40 Minuten lang, so sind wir jetzt schon bei 9 Stunden und 10 Minuten – es ist also nun schon eineinhalb Stunden länger hell und jeden Tag werden es drei Minuten mehr…

Bis zum Frühling ist es zwar noch eine Weile hin, doch die Vorfreude darauf ist auch eine schöne Freude, nicht wahr? Das Jetzt genießen und sich auf Künftiges freuen… Wer häufiger mal zu Fuß in einem Park oder draußen in der freien Natur unterwegs ist, erlebt hautnah, wie Bäume, Sträucher und Stauden, Wildkräuter und Gräser sich verändern, langsam, unmerklich fast – bis irgendwann in den nächsten Wochen ein paar warme Sonnentage blitzschnell alles verändern werden. Beginnen dann Schneeglöckchen, Krokusse und schließlich auch Haselnuss zu blühen, wird sich der Winter für dieses Jahr verabschieden und dem Vorfrühling Raum geben.

Gönnen Sie sich so viel es Ihnen möglich ist Zeit in der Natur und an der frischen Luft – es entspannt, erfrischt und gibt Ihnen neue Energie!

Ihre
Sigrid Engelbrecht

[/toggle]


Rubriken

1. Neuigkeiten
2. Aktuelle Seminarangebote und Termine
3. Selbstcoaching-Leitfaden
4. Selbstmanagement: Tipps & Tricks
5. Kleine Weisheitsgeschichte


1. Neuigkeiten

Jetzt überall im Buchhandel: Hitzewallungen? Ich lauf mich nur warm für den Neustart.

Das 7-Schritte-Programm für Frauen in den Wechseljahren

“Wechseljahre sind viel mehr als nur eine Hormonumstellung. Sie sind der ideale Zeitpunkt, um das Leben neu auszurichten. Nach dem erfolgreichen Vorgänger „Heiße Jahre. Voller Energie durch die Wechseljahre” bietet die Bestseller-Autorin Sigrid Engelbrecht einen neuen unterhaltsamen Ratgeber für Frauen in der Lebensmitte. Dabei geht sie explizit auf die psychologischen Veränderungen ein. Sie zeigt neue Perspektiven auf, wie Frauen Wechseljahre für sich als Impuls zum Loslassen und Entdecken neuer Horizonte nutzen können.

Step-by-Step beschreibt sie sieben Schritte, die dafür sinnvoll sind. Darunter das Verständnis für den Körper, der plötzlich “anders tickt”, die Selbstakzeptanz der eigenen Schwächen und die Annahme der vielen Stärken oder die gesunde Loslasshaltung “Love it, change it or leave it”.

Anhand von Fallbeispielen, Selbsttests und vielen praktischen Übungen entlarvt Sigrid Engelbrecht weit verbreitete Irrtümer über die Wechseljahre und macht Frauen Lust auf die zweite Lebenshälfte. Augenzwinkernd, optimistisch und entspannt.” (Infotext von Droemer Knaur).


Neu erschienen: Sigrid Engelbrecht / Freundinnen

von A wie Allerbeste bis Z wie Zusammenhalt

50 Wörter, die Freundschaft ausmachen: Mit launigen Beschreibungen zum Schmökern, Schmunzeln und Verschenken. // Jetzt im Buchhandel erhältlich!

Das Super-Geschenk nicht nur für die allerbeste aller guten Freundinnen!

www.lovelybooks.de


2. Aktuelle Angebote und Termine

 Schreibcafé aktuell:

Im Schreibcafé treffen sich Menschen mit unterschiedlichen Schreibinteressen. Bei jedem Treffen stehen eine Textart und ein Thema im Mittelpunkt (beispielsweise Biografisches Schreiben, Lyrik, Schreibdenken, kreative Schreibmethoden usw.). Nach der Präsentation des jeweiligen Themas wird praktisch gearbeitet, d.h. es werden ganz konkret Texte geschrieben. Das schafft Gelegenheit, neue Seiten an sich selbst zu entdecken und neue Arbeitsweisen auszuprobieren.

Nächstes Schreibcafé: Dienstag, 05.02., 18:00 – 19:30 Uhr

Referentin: Karin Küting

Thema: Impuls und Wahrnehmung – FARBSPIELE

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, „Das Schloss“, Grunewaldstraße 3, 12165 Berlin
(S+U Rathaus Steglitz)

Kostenbeitrag: 3 Euro


Stress vermindern – Burnout verhindern!

Wege zu mehr Gelassenheit! | 1-Tages-Seminar

Fühlen Sie sich öfters genervt, gehetzt und überfordert? Sind Sie häufig müde oder schnell erschöpft? Fühlen Sie sich mehr und mehr von Dingen überfordert, die Sie bisher gut im Griff hatten? Dann gibt es zu viel Stress in Ihrem Leben. Gut mit Stress umgehen können heißt, die Anforderungen des beruflichen Alltags mit Entspannung, Lebensfreude und Gelassenheit auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Das mit praktischen Kurzübungen angereicherte Seminar gibt Impulse zur Stressbewältigung und Burnoutprophylaxe.

Schwerpunkte:

• Der Ablauf und der biologische Sinn der Stressreaktion
• Stress-Phasen und Stress-Typen
• Strategien, um Stress weniger häufig entstehen zu lassen
• Stresssignale erkennen lernen und gegensteuern
• Einfache Methoden für Bewegung und Entspannung
• Überlegungen zu einem langfristigen Plus an Lebensgenuss

Samstag, 9.2.2019, 11.00 – 17.00 Uhr

Haus der Volkshochschule, 13597 Berlin, Carl-Schurz-Str. 17, 2.05
Mehr Info + Anmeldung: www.vhs-spandau.de


Was mein Leben mir sagen will

Einführung in das Biografische Schreiben / 3 Abende

Montags, 11.02., 18.02. und 25.02., 18:00–20.30 Uhr

Die eigene Lebensgeschichte lesbar machen hilft uns, zu erfassen, wer wir sind und wo wir stehen. Sie lernen die wichtigsten  Aspekte des biografischen Schreibens kennen und lernen,  kreative und literarische Schreibtechniken anzuwenden.

Evangelische Familienbildung, Pastor-Weise-Haus, Spießweg 7-9, 13437 Berlin
Anmeldung unter: familienbildung@kirchenkreis-reinickendorf.de


Aufräumen, loslassen, entlasten – wie Sie sich den Alltag leichter machen

Donnerstags, 14.02. 2019, 18:00– 19.45 Uhr; Folgetermine: 21.02., 28.02.2019

Das Seminar zeigt in praktischen Schritten, wie Sie Kleiderschrank und Wohnung entrümpeln, Ihren Schreibtisch entstapeln und das Chaos in Ihrem Computer entwirren – und damit Ihr Leben gelassener gestalten.

Evangelische Familienbildung Tempelhof-Schöneberg, Götzstraße 22, 12099 Berlin
Mehr Info + Anmeldung: www.familienbildung-tempelhof.de


Altes loslassen und Neues beginnen

1-Tages-Seminar
Samstag, 16.02. 2019, 10:00–17.00 Uhr

Ballast abwerfen, sich von Unwichtigem trennen und stimmige Prioritäten setzen – das macht es uns leichter, den Anforderungen des Alltags gerecht zu werden.
In diesem 1-Tages-Workshop werden einfache und wirksame Ordnungstechniken vorgestellt, mit deren Hilfe wir den Schreibtisch „ent-stapeln“, Kleiderschrank und Wohnung „ent-rümpeln“, unser Leben „ent-schleunigen“ und die sozialen Beziehungen „ent-lasten“ können, so dass wir die alltäglichen Aufgaben unbeschwerter und gelassener meistern.

Evangelische Familienbildung, Pastor-Weise-Haus, Spießweg 7-9, 13437 Berlin
Anmeldung unter: familienbildung@kirchenkreis-reinickendorf.de


Wenn nicht jetzt, wann dann?

1-Tages-Seminar

Samstag, 17.02. 2019, 10:00–17.00 Uhr

Wohl jeder hat Aufgaben, die er nicht gerne anpackt und deshalb vertagt ? manchmal bis zum Sanktnimmerleinstag. Doch das Verschieben wichtiger Vorhaben kann zu einem quälenden Stressfaktor werden. Dies muss nicht sein! Die “Aufschieberitis” lässt sich in beherztes Anpacken verwandeln. Im Workshop werden die Motive für chronisches Aufschieben ergründet und praktische Methoden zur Selbstmotivierung vorgestellt, die wirksam dabei unterstützen, Vorhaben Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen.

VHS Berlin Mitte, 10115 Berlin, Linienstr. 162, Raum 2.14
Anmeldung unter: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/


Lass los! ES REICHT – Wege aus der Verbitterung

Wer sich immer wieder um etwas bemüht – z.B. um eine neue Stelle oder eine Beförderung – und immer wieder aufs Neue scheitert, empfindet oft, was für Verbitterung typisch ist: Eine Mischung aus Niedergeschlagenheit, Wehrlosigkeit und Zorn. Das Seminar zeigt, wie Denk- und Verhaltensweisen – die auf der Weisheitspsychologie gründen – dabei helfen, Verbitterung aufzulösen und wieder mit Mut und Zuversicht in die Zukunft zu blicken.

Dienstag, 26. Februar 2019, 09:00 – 12:00 Uhr 

ALO Kulmbach, Kronacher Straße 9
Mehr Info + Anmeldung: Telefon 0 92 21 / 43 77 oder E-Mail: alo.beratung.kulmbach@t-online.de


Stress lass nach – ein Aus-Tag für Alleinerziehende

1-Tages-Seminar
Sonntag, 03.03. 2019, 10:00–17.00 Uhr

An diesem Kurstag nehmen Sie sich eine persönliche Auszeit. Sie überprüfen Ihre Gewohnheiten und lernen auf spielerische Art und Weise, wie Sie einer Überbelastung entgegenwirken. Sie erproben, wie Sie Ihre persönlichen Kraftquellen stärken und wie Sie mit mehr Selbstvertrauen und Gelassenheit Ihren Alltag meistern können. Damit Sie sich rundum entspannen können, ist für eine parallele Kinderbetreuung gesorgt.

Ev. Kirchengemeinde “Am Seggeluchbecken”, Finsterwalder Straße 66, 13435 Berlin
Anmeldung unter: familienbildung@kirchenkreis-reinickendorf.de


Aufräumen, loslassen, entlasten – wie Sie sich den Alltag leichter machen

Donnerstags, 14.03. 2019, 18:00– 19.45 Uhr; Folgetermine: 21.03., 28.03.2019

Das Seminar zeigt in praktischen Schritten, wie Sie Kleiderschrank und Wohnung entrümpeln, Ihren Schreibtisch entstapeln und das Chaos in Ihrem Computer entwirren – und damit Ihr Leben gelassener gestalten.

Evangelische Familienbildung Tempelhof-Schöneberg, Götzstraße 22, 12099 Berlin
Mehr Info + Anmeldung: www.familienbildung-tempelhof.de


3. Selbstcoaching-Tools

Hier gibt es regelmäßig Wissenswertes zum Thema Coaching und Selbstcoaching.

Die Notfall-Liste

Was kann ich tun oder an wen kann ich mich wenden, wenn es mir msl nicht gut geht oder ich mich überfordert fühle?

Oft glauben wir, mit allem allein zurecht kommen zu müssen. Aber das ist gar nicht er Fall! Es geht nicht darum, andere ständig für sich zu beanspruchen, sondern sich zu überlegen, welche Menschen für Sie da sind, wenn Sie jemanden brauchen. Es ist gut, zu wissen, wohin Sie sich wenden können.

mehr...

Sollte Ihre Liste sehr kurz sein oder sollte Ihnen niemand einfallen, könnten Sie sich einmal fragen, für wen Sie selbst da sind. Fehlt es Ihnen vielleicht an Freunden? Dann könnte anstehen, sich zu überlegen, wie und wo Sie auf Menschen zugehen können, um dran etwas zu ändern. Welche Freundschaft, die über die Jahre eingeschlafen ist, hätten Sie Lust, wieder aufzuwecken? Welche Menschen in Ihrem Umkreis möchten Sie näher kennenlernen? Welche bereits bestehende Freundschaft möchten Sie intensivieren? Schöne oder interessante Erlebnissse miteinander zu teilen ist eine gute Voraussetzung dafür, dass man dann auch in schweren Zeiten gerne füreinander da ist.


4. Selbstmanagement: Tipps & Tricks

An dieser Stelle finden Sie Anregungen, wie Sie Ihren Alltag effektiv organisieren können.

Pars pro Toto

Bei Gegenständen, die für Sie einen reinen Erinnerungswert haben, kommen Sie zumeist mit der „Pars pro Toto“-Strategie weiter. Das heißt: Sie suchen sich aus einer größeren Gruppe von Gegenständen einen besonders schönen aus, den Sie als Stellvertreter für das Ganze behalten.

mehr...

Alles andere geben Sie weg oder entsorgen es. Das funktioniert beispielsweise gut im heimischen Arbeitszimmer bei Briefen, Fotos, alten Schul- und Uniunterlagen und generell bei Sammlungen jeder Art.


5. Kleine Weisheitsgeschichte

Heute lesen Sie an dieser Stelle eine kleine Geschichte zum Thema Loslassen

Das Kind und die Nüsse

Ein Kind kommt zu einem alten Mönch. Der hat ein Glas voller Erdnüsse auf seinem Tisch stehen. Das Kind greift mit der Hand in das Glas und nimmt, soviel die Hand fassen kann.

mehr...

Aber nun gelingt es ihm nicht, die zur Faust geballte prall gefüllte Hand wieder aus dem Glas zu ziehen. Der Altvater sagt: „Lass los. Nur so kannst du die Nüsse genießen.“

aus: Anselm Grün: Das kleine Buch vom guten Leben. Herder Verlag, 11. Auflage

Ältere Ausgaben des e-Letters finden Sie auf
www.engelbrecht-media.de, Bereich Seminare + Training